Cannobio am Lago Maggiore ist der Liegeplatz der Liberta. Sie liegt im Porto Lido, direkt am Strand. Zum Führen der Boote ist der SBF "Binnen" erforderlich. Sie sollten schon etwas Erfahrung im Führen eines großen Bootes besitzen. Eine Einweisung erfolgt direkt am Boot vom Besitzer oder von unserem erfahrenen Ausbilder.
Der Lago Maggiore wurde in der Antike "Verbano" genannt. Er ist der zweitgrößte italenische See, mit einer Fläche von 216qkm und einem Wasservolumen von über 37 Millionen Kubikmetern. Er ist 65km lang, 10km breit, max 372m tief und liegt 194 m über dem Meeresspiegel. Die wichtigsten Ortschaften sind: Verbania (seit 1992 Hauptstadt der Provinz), Cannobio, Cannero, Ghiffa, Locarno, Brissago und in der Lombardei Luino, Laveno und Angera.
Die Inseln
Pescatori, mit engen Gassen, führt den Besucher in die alte Welt der Fischer zurück.
Insel Bella: Der Borromeo Palast aus dem XVII. Jahrhundert gilt als Wunder des Barocks.
Insel Madre:Ein unendlicher botanischer Garten, mit tausenden verschiedenen Pflanzen- und Blumenarten.
Cannobio ist der erste größere Ort hinter der Schweizer Grenze, seit vielen Jahren bei Seglern und Surfern beliebt: hier herrschen die besten Winde am See. Ein beliebter Ausflugsort sind die Cannero - Burgen, auch Räuberinseln genannt. Ja, richtig: im XV. Jahrhundert herrschten hier die Gebrüder Mazzarditi als berühmte Räuber und kontrollierten von hier aus den See.